Fragen und Antworten

Hier beantworten wir Dir alle Fragen rund um die Gemeinde, die Gemeinschaft und auch das Christentum, die uns häufig gestellt werden.

Seit wann gibt es das CCR?

Die Anfänge des CCR gehen in die 80-er Jahre zurück, als ein paar begeisterte Menschen anfingen Gott ernst zu nehmen. Was früher mit dem Fest des Lebens began, mündet heute in viele christlich-soziale Projekte und Veranstaltungen, welche von der anerkannten Freikirche und Stiftung getragen werden.

Wie steht das CCR zu anderen Kirchen und Konfessionen?

Das CCR versteht sich als Teil der weltweiten Gemeinde Jesu Christi, welcher in verschiedenen Denominationen vertreten ist. Aus diesem Grund besteht das CCR aus einer bunten Mischung von Menschen jeder Gesellschaftsschicht und Generation. Jeder Mensch ist herzlich willkommen, wertgeschätzt und geliebt.

Wie wichtig ist die Bibel für das CCR?

Die Bibel ist die Grundlage für die Ausgestaltung des Gemeindelebens und der persönlichen Nachfolge für die Mitglieder des CCR. Das Gott die Menschen liebt und Ihnen vergeben hat, zeigt sich in vielen positiven Auswirkungen. Die Gottesdienste werden musikalisch lebendig und frisch gehalten und der Ablauf kreativ gestaltet. So kann Nächstenliebe praktisch ausgelebt werden und jeder Menschen sich frei und wohlfühlen.

Kann Gott im CCR persönlich erlebt werden?

Im CCR kann Gottes Gegenwart, Fürsorge und Liebe intensiv erlebt werden, so dass Freude und Klatschen, wie auch manchmal Tränen gleichermaßen zum Gottesdienst gehören. Menschen sollen Gottes frohmachende Botschaft unverfälscht kennenlernen und darin geschult werden seine Stimme wahrzunehmen, um Nächstenliebe ausüben zu können. Hier geht die Leiterschaft mutig voran und ermöglicht jedem den Glauben auszuprobieren oder Ideen einzubringen.

Was sagt die Bibel zu Klatschen im Gottesdienst?

Ihr Völker alle, klatscht in die Hände! Jauchzt Gott mit Jubelschall! Psalm 47,2, Elberfelder Bibel

Darf man im Gottesdienst die Hände zu Gott heben? Was sagt die Bibel dazu?

Ich will nun, dass die Männer an jedem Ort beten, indem sie heilige Hände aufheben, ohne Zorn und zweifelnde Überlegung; 1. Timotheus 2,8 Elberfelder Bibel

Ist es für Gott in Ordnung wenn man im Gottesdienst tanzt?

Und David tanzte vor dem Herrn mit aller Kraft. 2. Samuel 6,14
Loben sollen sie Seinen Namen beim Reigen, beim Tamburin und Zither sollen sie Ihm spielen. Psalm 149,3

Gottesdienst TOUR

Erlebe interaktiv eine Tour durch einen Besuch im Gottesdienst.

Gott kennenlernen

Höre die liebevolle Botschaft von Gott und wie wertvoll Du bist.

Willkommen daheim

Wir sind eine große lebendige Familie. Bei uns darf jeder sein wie er ist.

Wir helfen Dir

Wir wollen mit unseren Möglichkeiten jeder Person helfen und Gutes tun.


Christus Centrum Ruhrgebiet G.e.V.
Sternbuschweg 360 a+b
47057 Duisburg